Aufgrund von drohenden Starkregenereignissen im nördlichen Rheinland-Pfalz alarmierte uns die Stadt Mayen in vertreten durch den Leiter der Feuerwehr Andreas Faber, am 13.07.2021 zur Unterstützung an der Sandsackfüllstation auf den Viehmarktplatz an der Polcherstraße. Hier galt es das zuerst eingesetzte Personal von Baubetriebshof und THW OV Mayen zu unterstützen. Hierdurch konnte im Verlauf das THW als auch der Baubetriebshof Mayen ihre Arbeiten einstellen und an weiteren Stellen helfen. Diese Einsatzstelle betreuten wir bis zum 15.07.2021.

 

Am 16.07.2021 unterstützen wir die Feuerwehr Mayen und das THW Mayen bei Aufräum- und Pumparbeiten im Stadtgebiet Mayen, hier konnten wir mehrere Einsatzstellen eigenständig abarbeiten.

 

Am 17. und 18.07.2021 unterstützen wir die Schützen Mayen bei einer Fluthilfespendenaktion für die Opfer im Landkreis Ahrweiler. Hier sei angemerkt, dass wir bis zu diesem Zeitpunkt, durch unsere eigenen Einsatzstellen, noch nicht mitbekommen haben, wie die dortige Lage ist. Hier konnten wir ca. 45 m³ Lebensmittel, Kleidung, Spielzeug, Hygiene und Haushaltsbedarf sammeln.

Impressum

Mario Straub

1. Vorsitzender

Eifel´wehren -Katastrophenhilfe- e.V.

Brunnenstraße 22

56727 Mayen-Hausen

 

eifelwehren.katastrophenschutz@web.de

 

VR: 21818 AG Koblenz

 

Volksbank RheinAhrEifel eG

DE85 5776 1591 1709 2378 00

GENODED1BNA

 

Einkaufen und unterstützen.

 

E-Mail:

eifelwehren.katastrophenschutz@web.de

 

 

Besucher seit 23.01.2020

Besucherzaehler

Telefon

02651/7052077

0151/26006077

 

Bei Lebensgefahr

112


Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz (HiK)