Tierrettung

 

Neben dem Mensch leben auch Tiere und Pflanzen auf unserer Erde.

Daher gibt es bei der Eifel ´wehren -Katastrophenhilfe- e.V.  eine Tierrettung.

Wir helfen Klein- und Großtieren in ihren Notlagen, mit dabei sind Feuerwehren, Tierärzte, Tierkliniken und diverse Auffangstationen.

 

Viele unserer Mitglieder sind in der Humanmedizin tätig, haben selbst Haustiere und können ihr Wissen so leicht anwenden.

Ständige Aus-, Fort- und Weiterbildungen komplettieren unser kompetentes Team.

Wir können somit weiterhin die Feuerwehren entlasten, damit diese sich auf andere Einsatzgeschehen konzentrieren können,

außerdem nehmen meistens Tierrettungen viel Zeit in Anspruch.

 

 


Lebewesen sind uns eine Herzensangelegenheit

Die Tierrettung ist eine Tochter der gemeinnützige Organisation Eifel´wehren Katastrophenhilfe- e.V. Die Arbeit der Tierrettung erstreckt sich z.B. über die Rettung von angefahrenen Tieren und der Tierbefreiung aus Notlagen, bis hin zu Fundtieren und Hausnotfällen.

Wir sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr unter der Notrufnummer 0151/26006077 oder 02651/7052077 für die Tiere einsatzbereit.

Durch die erweiterten Erste Hilfe Maßnahmen, die wir durchführen können, ermöglichen wir dem Tierarzt die umgehende Weiterbehandlung des Tieres.

 

 

Geregelter Ablauf eines Notrufes

Wo ist etwas geschehen? 

 

♦ Was ist geschehen und welche Tierart ist betroffen?

 

♦ Welche Art von Verletzung können Sie erkennen?

 

♦ Wie reagiert das Tier? Kann es sich noch bewegen, laufen?

 

♦ Wer meldet den Notfall?

 

♦ Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden)

 

 

Bleiben Sie bitte bei dem verletzten Tier, bis die Tierrettung eingetroffen ist, oft verirren sich schwerverletzte oder traumatisierte Tiere weg, hierdurch kommen längere Suchaktionen zustande, die das Leben negativ beeinträchtigen können.

 

 

Wir retten und helfen Tieren, die in Not geraten sind und Hilfe brauchen.

 

Ebenso beraten wir Tierbesitzer und helfen ihnen bei Problemen mit ihren Tieren. 

 

Dabei arbeiten wir eng mit anderen Tierschutzvereinen, Tierheimen, Tierauffangstationen, Rettungsdrohnen, Tierärzten und weiteren Tierrettungen eng zusammen. Natürlich müssen wir für verletzte Wildtiere mit den jeweiligen Forstämtern Rücksprache halten.

 

Unser Haupteinsatzgebiet ist der Landkreis Mayen-Koblenz. Wenn es unsere personellen Ressourcen zulassen, sind wir gerne auch in den umliegenden Gebieten einsatzbereit, ansonsten haben wir Kontakte zu einigen Tierrettungen und Tierschutzvereinen im Umkreis, um an diese weiterzuverweisen.

 

Wir kümmern uns um jedes Lebewesen, ob es Haustiere, Wildtiere, Vögel, Reptilien oder Amphibien sind, alle sind willkommen.

Wir kümmern uns um verletzte Tiere und ermitteln deren Besitzer.

Auch sorgen wir uns um verstorbene Tiere, lesen Transponder aus und versuchen, die betroffenen Besitzer zu informieren, um ihnen zu ermöglichen, sich von ihren Lieben zu verabschieden.

 

 

 

 

 

 

 

Ab Juli 2022 können wir unser Hilfsangebot nochmals verbessern......

Wir halten ab sofort ein eigenes Boot bereit und können so verletzte Wasservögel leichter einfangen.


 

 

Tierischer Notfall!

 

Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Impressum

Mario Straub

1. Vorsitzender

Eifel´wehren -Katastrophenhilfe- e.V.

Brunnenstraße 22

56727 Mayen-Hausen

 

eifelwehren.katastrophenschutz@web.de

 

VR: 21818 AG Koblenz

 

Volksbank RheinAhrEifel eG

DE85 5776 1591 1709 2378 00

GENODED1BNA

 

Einkaufen und unterstützen.

 

E-Mail:

eifelwehren.katastrophenschutz@web.de

 

 

Besucher seit 23.01.2020

Besucherzaehler

Telefon

02651/7052077

0151/26006077

 

Bei Lebensgefahr

112


Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz (HiK)